EKA SwedBlade G4

149.9 Inc. MwSt

Die neueste Version des mittlerweile klassischen „Swingblade“, bei dem Sie nicht nur zwischen Darmöffner und normaler Messerklinge wechseln, sondern das Messer auch werkzeuglos zerlegen können, um eine einfachere Reinigung und bessere Hygiene zu ermöglichen. Das Holster ist aus Kydex und sieht vielleicht etwas langweilig aus, aber es hält das Messer wirklich an Ort und Stelle, während es dennoch erlaubt, das Messer zu ziehen und wieder einzusetzen, ohne beide Hände zu benutzen. Die Holster-Gürtelschlaufe ist am unteren Ende offen und ermöglicht das Handhaben/Entfernen des Holsters, ohne den Gürtel zu entfernen. Ein zusätzlicher Vorteil dieses Holsters besteht darin, dass Sie das Messer einführen können, unabhängig davon, ob Sie den Darmöffner oder die Messerklinge herausgezogen haben.

Der eingebaute Darmöffner, der das Swedblade so beliebt gemacht hat, ist genauso scharf wie immer und der Knopf zum Steuern des Klingenwechsels bleibt an der gleichen Stelle wie zuvor und wird von der Feldstreifenoption dieser neuen G4-Version nicht beeinträchtigt. Die Klinge ist wie immer bei EKA aus schwedischem Sandvik-Stahl (rostfrei 12c27). Die Schneide wird auf traditionelle Weise für Jagdmesser geschliffen, wobei eine 10-mm-Primärschneide auf die Sekundärschneide trifft, die in einem Winkel von 20 Grad liegt, wodurch ein sehr scharfes Messer entsteht. Der Darmöffner ist ein Hohlschliff und leider bekannt dafür, dass er schwierig zu schärfen ist. Allerdings kann ich aus persönlicher Erfahrung sagen, dass man das nicht oft machen muss… etwa alle zehn Elche einmal 🙂

Zum Schärfen des Darmöffners haben wir einen speziellen Spitzer entwickelt Dianova Flex.

Zum Schärfen der Messerklinge trage ich meistens die Militärisches Abzeichen in meiner Beintasche.

10 vorrätig

Artikelnummer: 337308 Kategorie:

Beschreibung

Die neueste Version des mittlerweile klassischen „Swingblade“, bei dem Sie nicht nur zwischen Darmöffner und normaler Messerklinge wechseln, sondern das Messer auch werkzeuglos zerlegen können, um eine einfachere Reinigung und bessere Hygiene zu ermöglichen. Das Holster ist aus Kydex und sieht vielleicht etwas langweilig aus, aber es hält das Messer wirklich an Ort und Stelle, während es dennoch erlaubt, das Messer zu ziehen und wieder einzusetzen, ohne beide Hände zu benutzen. Die Holster-Gürtelschlaufe ist am unteren Ende offen und ermöglicht das Handhaben/Entfernen des Holsters, ohne den Gürtel zu entfernen. Ein zusätzlicher Vorteil dieses Holsters besteht darin, dass Sie das Messer einführen können, unabhängig davon, ob Sie den Darmöffner oder die Messerklinge herausgezogen haben.

Der eingebaute Darmöffner, der das Swedblade so beliebt gemacht hat, ist genauso scharf wie immer und der Knopf zum Steuern des Klingenwechsels bleibt an der gleichen Stelle wie zuvor und wird von der Feldstreifenoption dieser neuen G4-Version nicht beeinträchtigt. Die Klinge ist wie immer bei EKA aus schwedischem Sandvik-Stahl (rostfrei 12c27). Die Schneide wird auf traditionelle Weise für Jagdmesser geschliffen, wobei eine 10-mm-Primärschneide auf die Sekundärschneide trifft, die in einem Winkel von 20 Grad liegt, wodurch ein sehr scharfes Messer entsteht. Der Darmöffner ist ein Hohlschliff und leider bekannt dafür, dass er schwierig zu schärfen ist. Allerdings kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass man das nicht oft machen muss… etwa alle zehn Elche einmal 🙂

Zum Schärfen des Darmöffners haben wir einen speziellen Spitzer entwickelt Dianova Flex.

Zum Schärfen der Messerklinge trage ich meistens die Militärisches Abzeichen in meiner Beintasche.

  • Stahl: Sandvik 12c27
  • Klingenlänge: 100 / 80 mm
  • Gesamtlänge: 215 mm
  • Klingenstärke am Rücken: 2,9 mm
  • Griff: PROFLEX Grip
  • Gesamtgewicht: 135 Gramm

Hier können Sie sich ein Video ansehen, wie Sie den G4 zerlegen/wieder zusammenbauen

Das könnte dir auch gefallen …