Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Messerschärfer - Die Realitäten der Produktentwicklung

Prototypen eines Messerschärfers

Seit einiger Zeit versuche ich, neue Kunden in ihren eigenen Küchen zu erreichen. Es liegt auf der Hand, dass sich dort ein Geschäft machen lässt, wenn viele Leute Kochmesser für mehrere hundert Euro haben und für ein paar Zehner einen Diamant-Messerschärfer kaufen können, um sie scharf und schön zu halten. Es gibt jedoch das Problem des Wissens. Die meisten Menschen haben nicht die geringste Ahnung, wie sie ihre Messer schärfen können, und viele haben sogar Angst, es zu versuchen, weil sie denken, dass sie ihre teuren Messer beschädigen oder sogar zerstören könnten.

Also habe ich versucht herauszufinden, wie wir unsere Lösung für dieses Problem herstellen können, und oben sind einige Prototypen …

Ja, sie sehen nicht so aus, als würden Sie Ihr 200-Euro-Messer hineinstecken, aber wir haben tatsächlich eine Menge über die Benutzerfreundlichkeit, die Effektivität des Schärfens und die Prozesse gelernt, die für uns zusammenkommen müssten in der Lage sein, diese herzustellen (und viele andere, noch hässlichere Versuche) und eine Idee nahm Gestalt an, von der wir glauben, dass sie ein sehr beliebter Küchenschärfer für kleine bis große Messer sein wird.

Die wichtigsten Funktionen, die wir entdeckt haben und in das neue Produkt integrieren möchten, sind:

  • Die Diamantflächen müssen sich kreuzen. Ohne das Kreuz ist es unmöglich, die tatsächliche Kante des Messers zu treffen (siehe das Beispiel oben, wo der stehende Schärfer ein X erzeugt).
  • Es müssen mindestens drei Kreuzungen verwendet werden, um die Seitenstabilität zu gewährleisten. Wenn nur zwei verwendet werden, dreht sich das Messer von oben gesehen im Uhrzeigersinn (oder gegen den Uhrzeigersinn, je nachdem, wie Sie schärfen), was bedeutet, dass die Kanten unterschiedliche Winkel haben und stumpfer werden, als wenn sie auf beiden Seiten gleich wären
Messerschärfer mit zu wenigen Kreuzungen, um dem Messer während des Schärfens Stabilität zu verleihen
Das ist natürlich übertrieben, aber dennoch ist das Messer bei nur einem Paar eher ungleichmäßig.
  • Ein schnelles Ergebnis mit wenigen Zügen ist sehr wichtig, da es einfacher ist, das Messer in der gleichen Position zu halten = schärfer

Wie sieht der neue fantastische Messerschärfer dann aus?

Nun, das werde ich Ihnen innerhalb von 14 Tagen zeigen, wenn wir das tatsächliche Produkt präsentieren und nicht nur einen Prototypen 🙂
Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Ola

author avatar
Ola Petterson
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert